Traumdeutung: Tor

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Tor

Allgemeine Traumdeutung des Traumsymbols Tor



Ein Traum von einem Tor symbolisiert in der Regel eine Veränderung, häufig eine Bewußtseinsveränderung. Der Träumende überschreitet eine Schwelle im Leben, probiert vielleicht neue Dinge aus oder bewegt sich von einer Lebensphase in die nächste. Tor steht meist für ein Hindernis auf dem Lebensweg. Geht man hindurch, wird man es überwinden. Das verschlossene Tor kann ankündigen, daß man sich mehr anstrengen muß, vielleicht aber trotzdem scheitert,- das hängt davon ab, ob man es öffnen kann oder davor stehenbleibt. Tor (Narr) deutet man wie Clown.

Die Traumdeutung des Traumsymbols Tor aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Tor aus europäischer Sicht

  • Angsttraum,- der Lebensweg ist mit Schwierigkeiten versperrt, zu deren Beseitigung man Kraft aufbringen muß,-

  • Torbogen erblicken oder durchschreiten: es werden einem allarmierende Neuigkeiten über weit entfernte Mitmenschen erreichen,- Geschäftsangelegenheiten sind ermutigend,-

  • das eigene offen sehen: jetzt freuen sich Bekannte oder Freunde auf Ihren Besuch,-

  • ein fremdes offen sehen: bringt ungeladene Gäste,- kündet unangenehmen Besuch an,-

  • durch ein offenes gehen: man wird freundliche Aufnahme bei einem Menschen finden,-

  • Schwierigkeiten haben, eines zu durchschreiten oder zu öffnen: die fesselndste Arbeit wird nicht einträglich oder zufriedenstellend sein,-

  • daran schaukeln: man wird sich Ausschweifungen hingeben,-

  • eins schließen: weist auf erfolgreiche Unternehmungen und gutgewählte Freunde hin,-

  • ein defektes: symbolisiert Versagen und ein unharmonisches Umfeld,-

  • verschlossenes: du wirst irgendwo nicht gern gesehen,- auch: sagt Unvermögen voraus, anstehende Probleme zu überwinden.

Das Traumsymbol Tor aus arabischer Sicht

  • Du erreichst spielend dein Ziel.

Das Traumsymbol Tor aus indischer Sicht

  • verschlossenes: du mußt mit Hindernissen rechnen,- du mußt energisch sein,-

  • offen: dein Lebensweg wird glücklich enden,-

  • gewaltsam öffnen: du wirst dir Erfolge erzwingen.

  • Tor, in eins eindringen, dabei erwischt und rausgeschmissen werden: Eine Warnung vor fremden Gebiet.

Das Traumsymbol Tor aus persischer Sicht

  • Ein zwiespältiges Symbol: Ein geschlossenes oder verschlossenes Tor versinnbildlicht versäumte gute Gelegenheiten. Ist das Tor offen, so wird sich ein wichtiger Plan verwirklichen lassen. Mehrere Tore weisen darauf hin, daß sich bald verschiedene vorteilhafte Möglichkeiten ergeben, die aber nur zum Ziel führen, wenn man hart arbeitet.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Tor



Oft wird wachsende Bewußtheit im Traum durch das Durchschreiten mehrerer Tore hervorgehoben. Das Tor eines Betriebsgeländes könnte auf berufliche Veränderungen verweisen, ein Gartentor hingegen auf vermehrte Freude im Leben.

Allgemein



Ein Traum von einem Tor symbolisiert in der Regel eine Veränderung, häufig eine Bewußtseinsveränderung. Der Träumende überschreitet eine Schwelle im Leben, probiert vielleicht neue Dinge aus oder bewegt sich von einer Lebensphase in die nächste. Tor steht meist für ein Hindernis auf dem Lebensweg. Geht man hindurch, wird man es überwinden. Das verschlossene Tor kann ankündigen, daß man sich mehr anstrengen muß, vielleicht aber trotzdem scheitert,- das hängt davon ab, ob man es öffnen kann oder davor stehenbleibt. Tor (Narr) deutet man wie Clown.

Spirituell



Auf dieser Ebene symbolisiert das Tor im Traum den Durchgang vom Reich des Materiellen zum Reich des Spirituellen.