Traumdeutung: Spinnennetz

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Spinnennetz

Die Traumdeutung des Traumsymbols Spinngewebe aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Spinngewebe aus europäischer Sicht

  • man will dir ein Geheimnis entlocken, behalte es für dich,- auch: symbolisieren erfreuliche Beziehungen und Unternehmungen,-

  • sehen: zwischen sich und anderen gesponnene zarte Fäden oder demnächst zu spinnende soll man vor fremden Augen geheimhalten, da sie sonst leicht zerstört werden können,- auch: man möchte dich hereinlegen,-

  • vernichten: durch Unachtsamkeit wird man zwischen sich und anderen gesponnene zarte Fäden selbst zerstören,- auch: über einen Feind triumphieren.

Das Traumsymbol Spinngewebe aus arabischer Sicht

  • erblicken: man versucht dich zu umgarnen.

Das Traumsymbol Spinngewebe aus indischer Sicht

  • vernichten: Trennung vom Heim,-

  • sehen: du wirst in eine unangenehme Sache verwickelt werden.

Das Traumsymbol Spinngewebe aus persischer Sicht

  • Ein gutes Omen: Es leitet eine Zeit ein, in welcher der Träumende für seine Mühen reichlich belohnt wird. Er sollte bei seinen Plänen bleiben und sich bis zuletzt die größtmögliche Mühe geben. Dann warten Zeiten reicher Ernte auf ihn. (Mann

+)

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Spinngewebe



Spinnennetz kann ähnlich wie Spinne gedeutet werden. Im Einzelfall kommt darin eine zu enge Mutterbindung oder andere Beziehungen zum Ausdruck, durch die man in der Selbstentfaltung behindert wird. Manchmal weisen sie auf ein Verhältnis hin, das man keiner großen Zerreißprobe aussetzen sollte. Wer im Traum Spinnweben streift, gibt sich im Wachleben gedankenlos und hält sich mit Kleinigkeiten auf.