Traumdeutung: Nachbarn

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Nachbarn

Allgemeine Traumdeutung des Traumsymbols Nachbarn



Nachbar(n) versteht man traditionell als Warnung vor Unfrieden,- das kann, muß sich aber nicht wirklich auf die Nachbarn beziehen. Hier will das Unbewußte wohl warnend signalisieren, bei der Wahl seiner Freunde vorsichtig zu sein.

Die Traumdeutung des Traumsymbols Nachbarn aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Nachbarn aus europäischer Sicht

  • lassen immer eine Gefahr vermuten, weshalb man in der Wahl seiner Freunde sehr vorsichtig sein soll,-

  • einen sehen oder begegnen: der Frieden droht gestört zu werden durch Zank und Tratsch,-

  • mit ihnen sprechen: Zank und Streit,- deutet auf unangenehme Auseinandersetzungen hin.

Das Traumsymbol Nachbarn aus arabischer Sicht

  • sehen: Vorsicht, unaufrichtige Menschen könnten Unwahrheiten über einem verbreiten,- ein schlimmer Streit kann möglicherweise die Folge sein,- Klatscherein werden dich ärgern,-

  • begegnen: man belauert dich,-

  • sprechen: du kommst mit allen Menschen gut aus,-

  • mit einem streiten: unter Freunden herrscht Zwietracht und Neid.

Das Traumsymbol Nachbarn aus indischer Sicht

  • lasse ab von dem Glauben, daß die Mitmenschen es gut meinen.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Nachbarn



Symbolgestalt für Verantwortungs- und Mitgefühl gegenüber anderen. Manchmal personifiziert eine Nachbargestalt im Traum auch eigene Wesenszüge und Verhaltensweisen, die einem zwar nicht völlig, aber doch relativ bewußt sind.

Allgemein



Nachbar(n) versteht man traditionell als Warnung vor Unfrieden,- das kann, muß sich aber nicht wirklich auf die Nachbarn beziehen. Hier will das Unbewußte wohl warnend signalisieren, bei der Wahl seiner Freunde vorsichtig zu sein.