Traumdeutung: Maniküre

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Maniküre

Die Traumdeutung des Traumsymbols Maniküre aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Maniküre aus europäischer Sicht

  • sehen: man wird herausfinden, daß man hinter dem Rücken über einen spricht und Lügen verbreitet,-

  • bei anderen sehen: man soll sich nicht düpieren (täuschen) lassen, denn der Schein trügt,-

  • bei sich selbst oder bei sich machen lassen: bedeutet im Fall eines Frauentraumes Erfolg durch glänzendes Aussehen,- im Fall eines Männertraumes: man wird einen Scheinerfolg erzielen oder ist geneigt, einen nicht vorhandenen Erfolg vorzuspiegeln,-

  • selbst bei jemand anderem vornehmen: man legt jemanden hinein oder unternimmt ein Versuch dazu.

Das Traumsymbol Maniküre aus arabischer Sicht

  • Handpflege: du wirst deine Finger verletzen.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Maniküre



Maniküre steht für Oberflächlichkeit, die sich vom äußeren Schein blenden läßt oder nach Scheinerfolgen strebt. Pflegt man die Nägel eines anderen, warnt das oft vor Täuschungsversuchen, die entlarvt werden.