Traumdeutung: Jockey

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Jockey

Die Traumdeutung des Traumsymbols Jockey aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Jockey aus europäischer Sicht

  • du wirst rasch an das ersehnte Ziel kommen,- auch: ein Geschenk aus unerwarteter Quelle erhalten,-

  • einen auf seinem Pferd sehen: man ist ein waghalsiger Mensch, der jedes Lebensrennen gewinnen möchte oder andere gerne von sich abhängig macht,-

  • stürzt ein Jockey vom Pferd, werden Fremde einem um Hilfe bitten,-

  • Sieht eine Frau einen Jockey bei einem Rennen in voller Geschwindigkeit reiten, dann bekommt sie einen unerwarteten Heiratsantrag,-

  • Ist eine junge Frau mit einem Jockey befreundet oder die Geliebte eines Jockeys, wird sie einen Ehemann haben, der einer anderen gesellschaftlichen Schicht angehört.

Das Traumsymbol Jockey aus arabischer Sicht

  • einen reitenden sehen: man wird bald seinen Wohnort wechseln müssen,- auch: ein gestecktes Ziel wird rasch erreicht werden,-

  • sich selbst als solchen auf einem Pferd sitzen sehen: man besitzt die Neigung, Menschen von sich abhängig zu machen,- auch: man ist waghalsig und will das Rennen gewinnen.

Das Traumsymbol Jockey aus indischer Sicht

  • reiten sehen: du wirst deinen Wohnort wechseln.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Jockey



Ein Autoritätstraum. Auf hohem Roß zum Erfolg. Es ist auch das Machtgefühl der Seele, falls das Roß nicht stürzt, denn der Jockey läßt das Pferd laufen. Jockey steht für die seelisch-geistigen Kräfte, die den Lebensweg bestimmen,- je nach den Begleitumständen kann er Erfolge oder Probleme ankündigen, oft fordert er auch zu mehr Selbstbeherrschung auf.