Traumdeutung: Androgyne

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Androgyne

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Androgyne



Handelt ein Traum von einem Menschen, der weder eindeutig als Frau oder als Mann zu erkennen ist, dann steht dies für den Versuch, ein Gleichgewicht zwischen emotionalen Selbst und übrigen Persönlichkeitsanteilen herzustellen. Es ist notwendig, gegensätzliche Gedanken und Gefühle miteinander in Einklang zu bringen, damit eine ausgeglichene Entwicklung stattfinden kann. Der Träumende sucht Vervollkommnung und Ganzheit.

Spirituell



Androgyne kann ein Hinweis auf eine außergewöhnliche spirituelle Balance sein, auf einen Zustand der Autonomie und ursprünglichen Vollkommenheit.