Traumdeutung: Wasserbecken

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Wasserbecken

Die Traumdeutung des Traumsymbols Wasserbecken aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Wasserbecken aus europäischer Sicht

  • bedeutet nette Freundschaft, besonders wenn das Gefäß aus Kupfer ist,-

  • sich die Hände darin Waschen: du wirst imstande sein, all deine Schulden zu bezahlen.

Artemidoros



Ein Wasserbecken bedeutet einen Haussklaven und eine Sklavin, auf die Verlaß ist. Trinkt man aus einem Becken, wird man sich in eine Sklavin verlieben,- dieselbe Auslegung gilt, wenn man aus einem Becken ißt. Im Besitz eines goldenen Beckens sein zeigt an, daß man eine Sklavin freilassen und heiraten oder mit einer freigelassenen zusammenleben wird. Ein in Stücke gehendes Becken prophezeit den Tod eines Sklaven. Spiegelt man sich in einem Becken, wird man mit einer Sklavin Kinder zeugen. Schaut einer dieses Gesicht, der selbst Sklave ist und keinen Untergebenen hat, so hat er das Becken als Symbol des Sklavendienstes selbst aufzufassen.