Traumdeutung: Warzen

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Warzen

Allgemeine Traumdeutung des Traumsymbols Warzen



Jede Verunstaltung, die sich in Träumen zeigt, kann als Hinweis dafür gedeutet werden, daß die Sicht des Träumenden auf die Welt verzerrt ist. Warze kann eigene Schwächen anzeigen, von denen man befürchtet, daß andere sie erkennen, daß man also bloßgestellt wird. Sieht man sie bei anderen, wird man bei einem nahestehenden Menschen eine Schwäche erkennen und enttäuscht werden.

Die Traumdeutung des Traumsymbols Warzen aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Warzen aus europäischer Sicht

  • oft infolge von Haut- oder Organreizung,- sonst als Bloßstellung vor aller Welt, bisweilen auch erotisch zu verstehen,- mit Widersachern Streitigkeiten ausfechten,-

  • sehen: bei einem Freund oder einer Freundin wird man eine Schwäche oder einen dunklen Punkt im Leben entdecken,-

  • bei anderen sehen: bittere Feinde sind in der Nähe,-

  • behandeln: man kämpft, um eine Gefahr von sich und den Seinen abzuwenden,-

  • selbst haben: man wird bei einer eigenen Schwäche ertappt oder auf eine solche hingewiesen werden, oder jemand wird an einen dunklen Punkt im eigenen Leben rühren,-

  • von Warzen geplagt werden: man ist nicht in der Lage, sich erfolgreich gegen die Angriffe auf die Ehre zur Wehr zu setzen,-

  • von den Händen verschwinden sehen: man wird unangenehme Hindernisse auf dem Weg zum Glück überwinden.

Das Traumsymbol Warzen aus arabischer Sicht

  • sehen: in unmittelbarer Zukunft mit Schwierigkeiten im Privatleben zu rechnen haben,- auch: es treten Personen in das Leben, die einem großen Schaden zufügen können,-

  • haben: du hast mit unangenehmen Dingen zu tun,-

  • an den Fingern haben: Lästermäuler versuchen dich anzuschwärzen,-

  • vertreiben oder abschneiden: sich übler Dinge entledigen,- man wird sich in einer wichtigen Angelegenheit durchsetzen können.

Das Traumsymbol Warzen aus indischer Sicht

  • an Händen: du wirst noch schwer arbeiten müssen.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Warzen



An sich oder an seinen Mitmenschen sichtbare Warzen deuten auf nachteilige Eigenschaften hin. Den eigenen Schwächen kann man widerstehen, bei denen der geträumten Mitmenschen sollte man im Wachleben überlegen, um wen es sich gehandelt hat, um sich auf ihn besser einstellen zu können. Volksmythen und Volksmedizin haben vielleicht Warzen und ihre Beseitigung zum Thema. Als Trauminhalt verweisen sie auf den Teil im Träumenden, der dem Aberglauben verhaftet ist.

Allgemein



Jede Verunstaltung, die sich in Träumen zeigt, kann als Hinweis dafür gedeutet werden, daß die Sicht des Träumenden auf die Welt verzerrt ist. Warze kann eigene Schwächen anzeigen, von denen man befürchtet, daß andere sie erkennen, daß man also bloßgestellt wird. Sieht man sie bei anderen, wird man bei einem nahestehenden Menschen eine Schwäche erkennen und enttäuscht werden.

Spirituell



Eventuell steht der Träumende einer Verzerrung spiritueller Natur zunächst ratlos gegenüber. In diesem Fall sollte er den Dingen einstweilen ihren Lauf lassen und den rechten Augenblick abwarten.