Traumdeutung: verlieren

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: verlieren

Allgemeine Traumdeutung des Traumsymbols verlieren



Verlieren (zum Beispiel Geld) hat im Traum gegenteilige Bedeutung, man wird also Erfolge und Gewinn erzielen.

Die Traumdeutung des Traumsymbols verlieren aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol verlieren aus europäischer Sicht

  • etwas: Gewinn,- man wird etwas finden oder entdecken,- auch: Schwierigkeiten,-

  • Schuhe oder andere wichtige Kleidungsstücke: sehr ungünstig, die Schwierigkeiten sind auf eigene Handlungen zurückzuführen,- man hatte sich für zu schlau gehalten,-

  • Verliert eine Frau ihren Ehering, ist dies ein Anzeichen für häuslichen Ärger.

Das Traumsymbol verlieren aus arabischer Sicht

  • etwas: du wirst vergebliche Mühe haben,- auch: du wirst eine Arbeit nochmals beginnen.

  • einen finanziellen erleiden: wenn man bedacht ist, wird man einen großen Erfolg verbuchen können,-

  • eine Person: man sollte selbstloser handeln und seinen Mitmenschen gegenüber mehr Achtung und Respekt zeigen.

Das Traumsymbol verlieren aus indischer Sicht

  • etwas: Glück und Gewinn.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol verlieren



Wenn man im Traum etwas verliert, sollte man auf den Gegenstand achten, der in Verlust gerät, und daraus weiteres deuten. Meist impliziert das Verlieren den Hinweis auf eine seelische Schwäche.

Allgemein



Verlieren (zum Beispiel Geld) hat im Traum gegenteilige Bedeutung, man wird also Erfolge und Gewinn erzielen.