Traumdeutung: Vergnügungen

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Vergnügungen

Die Traumdeutung des Traumsymbols Vergnügungen aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Vergnügungen aus europäischer Sicht

  • gelten als Verlust am Tag,- je ausgelassener die Heiterkeit, desto größer die Schwierigkeiten.

Das Traumsymbol Vergnügungen aus arabischer Sicht

  • vergnügt sein: du wirst manches Angenehme erleben,-

  • erleben: in dein Glück fällt eine bittere Nachricht.

Das Traumsymbol Vergnügungen aus indischer Sicht

  • sein: dein Einkommen wird sich bessern, und deine Sorge schwindet,-

  • andere vergnügt sehen: meide die Menschen, die zu viel sprechen.

Volkstümlich_perser




  • Träumt jemand, er singe, tanze, spiele Flöte oder Zither aus Lust und Vergnügen, werden an jenem Ort Tränen und Trübsal über ihn kommen.

  • Rezitiert er oder ein anderer mit wohlklingender Stimme, wird er, sei er wer immer, eine gute Botschaft erhalten, eine noch günstigere, wenn er einen anderen rezitieren hört.

  • Schaut dies der Kaiser oder ein Großer, wird er entsprechend dem Wohllaut eine Verordnung erlassen und damit Zustimmung beim Volk finden,- ist die Stimme unangenehm, wird die Verordnung dem Volk mißfallen.

  • Spielt einer Zither zum Tanz, wird er Worte finden, die Tränen hervorrufen.

  • Hört einer Zitherspiel, wird er Wehklagen vernehmen,- singt er zur Zither, wird er eine gute Botschaft hören entsprechend dem Wohlklang der Stimme.