Traumdeutung: Tassen

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Tassen

Allgemeine Traumdeutung des Traumsymbols Tassen



Alle Behältnisse, sei es nun ein Kelch, ein Topf oder eine Tasse, besitzen eine ähnliche Symbolik: Sie verweisen auf einen empfänglichen Zustand, in dem intuitive Informationen aufgenommen werden können.

Die Traumdeutung des Traumsymbols Tassen aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Tassen aus europäischer Sicht

  • rein sexuell zu verstehen,- Gefäße bedeuten Wünsche,-

  • eine sehen oder daraus trinken: verheißen Besuch, besonders von Damen oder einer Freundin,-

  • eine leere: ist ein schlechtes Zeichen,- Geldknappheit,-

  • eine volle sehen: ist ein Zeichen von Wohlstand,-

  • daraus trinken: man wird bald mit einem Menschen zusammensein, und es könnte mehr daraus werden,-

  • eine zerbrechen: der Besuch einer Freundin wird von großem Vorteil sein,- auch: mit einem Freund oder einer geliebten Person kommt es zum Bruch.

Das Traumsymbol Tassen aus arabischer Sicht

  • leere sehen oder daraus trinken: verkünden nahen Besuch,-

  • volle: ein unerwarteter Besuch wird dich belästigen,-

  • daraus trinken: bevorstehendes Zusammensein mit einem Menschen, zu dem man wahrscheinlich eine Neigung fassen wird,-

  • kaufen: du bekommst Besuch,-

  • waschen: in Streitigkeiten geraten,- man kritisiert dich,-

  • zerbrechen: Ärger und Verdruß,- Bruch mit einem Freund oder einer geliebten Person.

Das Traumsymbol Tassen aus indischer Sicht

  • sehen: du wirst Damenbesuch erhalten,-

  • zerbrechen: Streit mit Bekannten,-

  • abwaschen: viel Besuch kommt ins Haus,-

  • Tasse, voll: Ihre gegenwärtige Zufriedenheit ist gerechtfertigt.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Tassen



Die Tasse ist, wie alle anderen Gefäße (siehe dort), psychoanalytisch mit weiblichen Vorzeichen zu versehen. Trinken wir daraus, hoffen wir wohl auf ein erotisches Ereignis, zerbrechen wir eine Tasse, werden wir vielleicht ein Herz knicken. Die kaputte Tasse kann freilich auch umschreiben, daß wir (nun) nicht mehr alle Tassen im Schrank haben, uns augenblicklich also etwas verrückt benehmen. Wenn sich der Träumende für seine weibliche Seite öffnet, dann kann er Hilfe und Unterstützung sowohl geben als auch annehmen.

Allgemein



Alle Behältnisse, sei es nun ein Kelch, ein Topf oder eine Tasse, besitzen eine ähnliche Symbolik: Sie verweisen auf einen empfänglichen Zustand, in dem intuitive Informationen aufgenommen werden können.

Spirituell



Auf der spirituellen Ebene steht die Tasse für weibliches Bewußtsein, Unsterblichkeit und die intuitive und sensible Nutzung der Fülle.