Traumdeutung: Süßigkeiten

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Süßigkeiten

Die Traumdeutung des Traumsymbols Süßigkeit aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Süßigkeit aus europäischer Sicht

  • Frieden und Glück in häuslichen Angelegenheiten,-

  • selbst herstellen: man wird gute Gewinne machen,-

  • essen: Zeichen kommenden Vergnügungen und fröhlichen, geselligen Erlebnissen,-

  • frisch knusprige essen: es stehen einem jede Menge Annehmlichkeiten und viel Liebe ins Haus,-

  • herb schmeckende: sind ein Krankheitsomen,- Probleme könnte über den Kopf wachsen,-

  • eine Tüte Bonbons erhalten: man versucht jemanden mit Schmeicheleien einzuwickeln,-

  • Bonbons: ein gutes Zeichen,- trotz mancher Enttäuschung kommt man letzten Endes gut auf seinem Weg voran.

Das Traumsymbol Süßigkeit aus arabischer Sicht

  • essen: man will dich zur Liebe verlocken,-

Das Traumsymbol Süßigkeit aus indischer Sicht

  • man schmeichelt dir,-

  • Süßwaren essen: zuviel Genuß und nicht genug produktive Arbeit.

Das Traumsymbol Süßigkeit aus persischer Sicht

  • Alle Arten von Süßigkeiten machen Sie darauf aufmerksam, daß Sie für den ersehnten Luxus einen zu hohen Preis bezahlen könnten. Sie drohen irdische Güter und wirkliches Glück miteinander zu verwechseln, jagen falschen Werten nach - und täten besser daran, Ihr Glück im Einfachen, Natürlichen und Lebensnahen zu suchen. (Frau

+/Mann+)

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Süßigkeit



Süßigkeiten gehören auch in der Realität zu den kleinen Freuden des Lebens. Im Traum symbolisieren sie die Genußfähigkeit, die Sinnesfreuden und den Luxus. Allerdings können sie auch die Verwöhntheit und Verschwendungssucht des Träumenden verkörpern. Wer Süßes ißt, sehnt sich nach Liebe, nach Vereinigung. Aber manchmal schmecken Süßigkeiten auch bitter, was auf Störendes in unseren Liebesbeziehungen hinweisen könnte. Gelegentlich läßt dieses Traumbild auch auf ein süßes Geheimnis schließen. Für eine solche Deutung sind weitere Symbole heranzuziehen.