Traumdeutung: Stufen

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Stufen

Allgemeine Traumdeutung des Traumsymbols Stufen



Stufen zeigen im Traum fast immer ein Bemühen um Erfolg. Das Hinaufgehen von Stufen weist auf den Versuch hin, Dinge zu verbessern, das Hinabgehen bedeutet Eintauchen entweder in die Vergangenheit oder das Unbewußte.

Die Traumdeutung des Traumsymbols Stufen aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Stufen aus europäischer Sicht

  • Freude, Erfolg, um so mehr, wenn du hinaufsteigst, um so weniger, wenn du hinabsteigst,-

  • sehen: man erhofft sich von einem Vorgesetzten eine Protektion auf der Karriereleiter,-

  • hinaufsteigen: Sorgen werden von Hoffnungen abgelöst,-

  • hinabsteigen: man könnte Unglück erfahren,-

  • hinabfallen: unerwartetes Versagen erschüttert einem in den Angelegenheiten.

Das Traumsymbol Stufen aus arabischer Sicht

  • sehen: man erhofft von seinen Vorgesetzten Protektion,- (42,- 68)

  • steigen: Dein Ehrgeiz bringt dir Erfolg:

Das Traumsymbol Stufen aus indischer Sicht

  • Standeserhöhung.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Stufen



Stufen im Traum repräsentieren allgemein einen Wandel der Sichtweise bei einem Projekt und konkret die erforderlichen Schritte. Zudem stehen Stufen für Kommunikation, die den Träumenden weiterbringen.

Allgemein



Stufen zeigen im Traum fast immer ein Bemühen um Erfolg. Das Hinaufgehen von Stufen weist auf den Versuch hin, Dinge zu verbessern, das Hinabgehen bedeutet Eintauchen entweder in die Vergangenheit oder das Unbewußte.

Spirituell



Auf dieser Ebene bedeuten Stufen, daß in der spirituellen Entwicklung noch eine hierarchische Struktur empfunden wird.