Traumdeutung: Sog

In der Traumdeutung mahnt ein Sog stets zur Vorsicht. Je stärker man angesogen wird, desto größer die Gefahr. Es kommt aber bei diesem Traumbild sehr auf die begleiteten Traumumstände an, die eine detaillierte Deutung des Traums ermöglichen.

Allgemeine Deutung: Sog

In der symbolischen Traumdeutung ist ein Sog ein negatives Traumbild. Jeder der von dem Sog erfasst wird, läuft Gefahr durch jemand anderes ins Unglück gestützt zu werden. Gelingt es einem jedoch aus dem Sog zu entkommen, so ist dies in der Regel ein positives Traumbild.

Symbolische Traumdeutung: Sog

In der symbolischen Traumdeutung ist ein Sog oder das Gefühl irgendwohin hingezogen zu werden stets ein Warntraum. Je stärker die Anziehung, desto größer die potenzielle Gefahr. Oft können begleitende Traumbilder genaueren Aufschluss über betroffene Personen oder Art der Gefahr liefern.

Sog sehen oder in einen geraten
Mahnt zur Vorsicht, dass das Unglück eines anderen einen nicht selbst mitreißt.
sich aus einem Sog befreien
Man kann das Unheil gerade noch so abwenden.
andere in einen Sog geraten sehen
Familienmitglieder oder enge Freunde werden unverschuldet ins Unglück gestürzt.

Psychologische Traumdeutung: Sog

Psychologisch gesehen warnt die Traumdeutung bei diesem Traumsymbol davor, nicht in Selbstmitleid zu verfallen. Trotz großer Schwierigkeiten gibt es immer einen Ausweg. Oft hilft eine andere Sichtweise, Probleme zu lösen oder Ängste zu beseitigen.

Träumt man, dass jemand anderes von einem Sog angesogen oder gar verschluckt wird, so deutet dies auf Existenzängste bzgl. der betroffenen Person hin.

Spirituelle Traumdeutung: Sog

In der spirituellen Traumdeutung symbolisiert ein Sog die Anziehungskraft anderer Menschen auf einen selbst. Auch bei dieser Form der Traumdeutung ist der Sog im Traum ein eher negatives Traumbild. Spirituell gesehen bedeutet der Sog, dass man sich von den negativen Eigenschaften eines Menschen angezogen fühlt. Hat man sich hier nicht zu 100 Prozent unter Kontrolle, droht die Gefahr, dass diese Person einen in den Abgrund sieht.