Traumdeutung: randalieren

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: randalieren

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol randalieren



Wer von Randalen träumt und aktiv dabei war, ist viel unsicherer und schwächer, als er sich gibt. Er fühlt sich nur in einer Gruppe (von Gleichgesinnten) stark und tobt seine Aggressionen an Menschen (oder Gegenständen) aus, die hilflos, wehrlos oder eindeutig physisch unterlegen sind. Solche Träume sind alles andere als ein 'Überlegenheitsbeweis'. Wenn man sich im Traum von Randalierern überfallen sieht, ist man in der Realität häufig Opfer von 'Gruppenzwängen', man paßt sich dem Verhalten der (teilweise überlegenen) Mehrheit an, um akzeptiert zu werden und auf diese Weise in der Rangordnung dieser Personengruppe aufzusteigen. Ein häufiger Traum in beruflichen Machtkampfsituationen.