Traumdeutung: Obstbaum

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Obstbaum

Die Traumdeutung des Traumsymbols Obstbaum aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Obstbaum aus europäischer Sicht

  • pflanzen: erfolgreiche Betätigung in Handel und Beruf,-

  • in der Blüte: Glück,-

  • mit Früchten: berufliche Erfolge und Glück in der Liebe,- eine gute Zeit bricht an,-

  • umgebrochen: dicht vor dem Ziel wird etwas fehlschlagen,-

  • fällen: du wirst einen Verlust erleiden.

Das Traumsymbol Obstbaum aus arabischer Sicht

  • einen blühenden sehen: auf eine gute Zukunft rechnen können,- auch: Verlobung und Hochzeit,-

  • mit Obst: Reichtum und Gewinn,-

  • schütteln: du hast leichten Gewinn, jedoch mit etwas Verdruß,-

  • von dem man die Früchte herabschüttelt: du wirst dich mit deinen Hausleuten zu vertragen wissen,-

Das Traumsymbol Obstbaum aus indischer Sicht

  • in Blüte: du hast eine gute Zukunft,-

  • ohne Blüte: sorge dich nicht, die anderen sind nicht viel besser.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Obstbaum



Obstbäume besitzen etwas Anheimelndes, Liebliches und Nährendes. Mit diesem Traumsymbol wird bei den meisten Bäumen auf die harmonische und heilende Wirkung der Natur angespielt. Speziell steht hier die nährende Seite der Natur (in jeder Hinsicht für Körper und Psyche) im Vordergrund.

  • Birne: Die Birne gilt wegen ihrer Form als ein Symbol für den weiblichen Körper. Manchmal allerdings Symbol für einen deutschen Ex- Bundeskanzler.

  • Kirsche: Die Kirsche gilt wegen ihrer roten Farbe als erotisches Symbol.

  • Pfirsich: Der Pfirsich gilt wegen seiner Farbe und seiner weichen Haut als Traumsymbol, das auf die weibliche Haut und somit auf die Sinnlichkeit verweist.

  • Pflaume: Die Pflaume gilt auf Grund ihrer Form als Symbol für das weibliche Geschlecht.