Traumdeutung: Obrigkeit

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Obrigkeit

Allgemeine Traumdeutung des Traumsymbols Obrigkeit



Wenn ein Angehöriger der Obrigkeit im Traum eine Rolle spielt, stellt dies oft eine Verbindung zwischen dem Träumenden und seinem Vater her. Die Autoritätsperson zeigt, daß der Träumende sich nach einem Menschen sehnt, der ihm sagt, was er tun soll, und der die Kontrolle über sein Leben übernimmt.

Die Traumdeutung des Traumsymbols Obrigkeit aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Obrigkeit aus europäischer Sicht

  • sehen: bringt Ordnung ins Haus und Einigung im Streit,-

  • mit ihr zu tun haben: man wird Geld benötigen.

Das Traumsymbol Obrigkeit aus arabischer Sicht

  • damit zu tun haben: Versöhnung mit einem Feinde,-

  • sehen: du wirst Gerechtigkeit finden.

Das Traumsymbol Obrigkeit aus indischer Sicht

  • damit sprechen: du wirst dich mit deinen Verwandten oder Bekannten wieder versöhnen.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Obrigkeit



Autoritätspersonen im Traum spiegeln die Art, wie sich der Träumende nach außen darstellt. Sie können auch der Teil seiner selbst sein, der am besten weiß, welche Entscheidungen wie zu treffen sind. Vielleicht jedoch hält sich das bewußte, alltägliche Selbst des Träumenden nicht an diese innere Autorität.

Allgemein



Wenn ein Angehöriger der Obrigkeit im Traum eine Rolle spielt, stellt dies oft eine Verbindung zwischen dem Träumenden und seinem Vater her. Die Autoritätsperson zeigt, daß der Träumende sich nach einem Menschen sehnt, der ihm sagt, was er tun soll, und der die Kontrolle über sein Leben übernimmt.

Spirituell



Auf dieser Ebene wird spirituelle Autorität oft durch ein Mitglied der Obrigkeit, zum Beispiel durch einen Richter, dargestellt.