Traumdeutung: niederstechen

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: niederstechen

Allgemeine Traumdeutung des Traumsymbols niederstechen



Wird der Träumende in seinem Traum niedergestochen, ist dies ein Hinweis auf seine Verletzlichkeit. Sticht er selbst eine andere Person nieder, ist er darauf vorbereitet, verletzt zu werden. Da eine Stichwunde mit einem Akt des Eindringens verbunden ist, besteht ein Zusammenhang mit aggressiver männlicher Sexualität, aber auch mit der Gabe, auf den Punkt kommen zu können.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol niederstechen



Manchmal kann ein Stich eine rasche Methode darstellen, um zu einem Ergebnis zu kommen. Wenn der Träumende nicht auf einen Menschen, sondern auf einen Gegenstand einsticht, dann ist dies ein Hinweis, daß er irgendeine Schale oder Barriere durchbrechen will.

Allgemein



Wird der Träumende in seinem Traum niedergestochen, ist dies ein Hinweis auf seine Verletzlichkeit. Sticht er selbst eine andere Person nieder, ist er darauf vorbereitet, verletzt zu werden. Da eine Stichwunde mit einem Akt des Eindringens verbunden ist, besteht ein Zusammenhang mit aggressiver männlicher Sexualität, aber auch mit der Gabe, auf den Punkt kommen zu können.

Spirituell



Auf der spirituellen Ebene symbolisiert Niederstechen im Traum den Kampf des Träumenden gegen seinen 'inneren Schweinehund'.
)