Traumdeutung: Natter

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Natter

Die Traumdeutung des Traumsymbols Natter aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Natter aus europäischer Sicht

  • deutet auf heimliche und unversöhnliche Feinde, unbarmherzige Gläubiger oder widerwärtige Gesellschaft,-

  • sehen: das Glück der Liebe oder Ehe ist, durch einander die einem unrecht tun, in Gefahr,-

  • von Nattern gebissen werden: zeigt Schaden durch vermeintliche gute Freunde an,- Warnung vor einer unglücklichen Verbindung,- man sollte jeglichen Streit aus dem Wege gehen und sich nicht in die Angelegenheiten anderer hineinziehen lassen,-

  • töten: man wird über seine Feinde triumphieren,-

  • Frauen könnten den Respekt vor der Obrigkeit verlieren, und Todfeinde arbeiten daran, Sie zu diffamieren.

Das Traumsymbol Natter aus arabischer Sicht

  • sehen: sei auf der Hut, du bekommst es mit einer falschen Person zu tun,- auch: verliere in der Liebe nicht den Verstand,-

  • von einer gebissen werden: von einem Bekannten schmerzliche Kränkungen erfahren,- auch: Warnung vor Betrug oder davor, in Dinge mit hineingezogen zu werden, die sehr ungünstige Folgen für einem haben werden.

Das Traumsymbol Natter aus indischer Sicht

  • sehen: du bist gerne gesehen,-

  • Glück in der Liebe.