Traumdeutung: Nähen

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Nähen

Allgemeine Traumdeutung des Traumsymbols Nähen



Nähen zeigt an, daß man Sehnsucht nach haltbaren zwischenmenschlichen Beziehungen hat.

Die Traumdeutung des Traumsymbols Nähen aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Nähen aus europäischer Sicht

  • sehen: warnt vor Klatschereien,-

  • selbst: der Wohlstand deines Hauses wächst durch viel Ausdauer,-

  • sich dabei stechen oder verletzen, so daß man den Blutstropfen hervorquellen sieht: bringt eine Braut ins Haus,-

  • und nicht fertig werden können: ein neuer Liebhaber, für Verheiratete: Streit,-

  • neue Kleider nähen: Frieden wird in der häuslichen Umgebung die Wünsche krönen,-

  • Träumt eine junge Frau, daß sie ein Kleidungsstück fertiggestellt hat, wird sie sich bald für einen Ehemann entscheiden.

Das Traumsymbol Nähen aus arabischer Sicht

  • sehen oder selbst nähen: du wirst deine Arbeiten rasch zu Ende führen,- auch: man wird in Kürze mit seinem Haushalt zufrieden sein können, denn man hat es mit viel Ausdauer zu einem gewissen Wohlstand gebracht,-

  • Kleider, neu: du wirst schwere Arbeit leisten müssen,-

  • ein kaputtes Kleidungsstück: man wird bereits verloren Geglaubtes wiederfinden,-

  • Wäsche: Verlobung und Hochzeit,-

  • Kindersachen: Kindersegen,-

  • dabei sich blutig stechen: großes Glück und heiße Liebe,- Heirat.

Das Traumsymbol Nähen aus indischer Sicht

  • du wirst von falschem Verdacht befreit,-

  • und nicht fertig werden damit: ein Liebhaber wartet auf dich,-

  • und sich dabei verletzen: es wird sich ein ungebetener Gast anmelden.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Nähen



Eine Arbeit, die man mit viel Geduld und Genauigkeit verrichten muß, um etwas Tragbares zu schaffen. Näht man im Traum einen Flicken auf, bleibt manches im Wachleben nur Flickwerk, das leicht wieder einreißen kann.

Allgemein



Nähen zeigt an, daß man Sehnsucht nach haltbaren zwischenmenschlichen Beziehungen hat.