Traumdeutung: Kastanien

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Kastanien

Die Traumdeutung des Traumsymbols Kastanien aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Kastanien aus europäischer Sicht

  • gelten als vorübergehendes Leid, das sich aber bald in Glück und Freude verwandelt,- Symbol dafür, sich dem Geliebten unentbehrlich zu machen,- reiner Sexual-Sehnsuchtstraum,-

  • sehen: bedeutet Gewinn oder ein gutes Geschäft,- auch: man setzt ein Geschäft in den Sand, darf aber auf einen lebenslangen treuen Weggefährten hoffen,-

  • wilde sehen: man setzt sich für eine nutzlose Sache ein,-

  • aufheben: man ist einfallsreich genug, sich dem oder der Geliebten unentbehrlich zu machen,-

  • geröstete kaufen oder verkaufen: bringt Glück,-

  • essen: Glück,- man wird Gelegenheit zu einem großen Erfolg haben,-

  • Junge Frauen, die Kastanien essen oder sie als Talisman mit sich tragen, stehen ein netter Liebhaber und relativer Wohlstand ins Haus.

Das Traumsymbol Kastanien aus arabischer Sicht

  • mit der grünen und stachligen Schale: du mußt alles mit Mühe und Schmerzen erringen,- (echte Kastanien sind ein altes Liebesmittel)

  • aufheben: man wird ein Mittel finden, sich dem/der Geliebten unentbehrlich zu machen,-

  • ohne stachlige Schale: kündigen meist Glück in der Liebe an,-

  • geschälte: andere werden für dich sorgen,-

  • essen: man braucht sich um seine Zukunft nicht zu Sorgen.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Kastanien



Das vordergründige Symbol für die Fruchtbarkeit des Herbstes hat einen doppelten Boden: Man soll jemandem 'die Kastanien aus dem Feuer holen' - etwas Unangenehmes für andere erledigen - oder ein Risiko im Interesse anderer auf sich nehmen.