Traumdeutung: Kalmus

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Kalmus

Die Traumdeutung des Traumsymbols Kalmus aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Kalmus aus europäischer Sicht

  • bringt Glück und Segen bei allen Unternehmungen.

Das Traumsymbol Kalmus aus arabischer Sicht

  • Dir steht ein Fest bevor,-

  • sehen oder pflücken: lauter Segen und Glück in allen Dingen.

Das Traumsymbol Kalmus aus indischer Sicht

  • pflücken: in allen Unternehmungen hast du Glück und Segen.

Medizinrad



Schlüsselworte: Beruhigend,- stärkt die Stimme,- verbessert die Verdauung.
Beschreibung: Kalmus (Acorus Galamus) ist ein winterfestes, an Ufern anzutreffendes Aronstabgewächs mit sumpfgrasähnlichen Blättern und einem Zapfen grüner Blütchen, der seitlich aus dem blattähnlichen Schaft ragt. Das dem Wurzelstock entnommene Kalmusöl wird weltweit zu medizinischen Zwecken gebraucht, insbesondere als Mittel gegen Sodbrennen. Die Ureinwohner Nordamerikas sollen Kalmus gelutscht haben, um Heiserkeit oder Halsschmerzen zu bekämpfen. Auch Sänger benutzten Kalmus, um ihrer Stimme über längere Zeit Festigkeit zu verleihen.
Allgemeine Bedeutung: Es deiner wahren Stimme gestatten, sich bemerkbar zu machen,- der Widerwille, irgend etwas zurückzuhalten, von dem du weißt, daß es die Wahrheit ist,- ein Bedürfnis nach Entspannung, um deine Verdauung zu verbessern.
Assoziation: -
Transzendente Bedeutung: Eine starke Gabe eines Lieds.