Traumdeutung: Honig

Honig im Traum zu sehen ist grundsätzlich ein positives Zeichen in der Traumdeutung. Honig steht in der Regel für Glück, gutes Gelingen und Gesundheit. Jedoch sind auch bei diesem Traumsymbol die begleitenden Umstände wichtig. Diese können die Bedeutung des Traumbildes noch weiter spezifizieren.

Allgemeine Deutung: Honig

Honig im Traum zu sehen oder diesen zu essen ist in jeder Art der Traumanalyse ein positives Zeichen. In der symbolischen Traumdeutung steht Honig im Allgemeinen für Glück, Erfolg sowie eine gute Gesundheit. Beachten Sie aber bei Ihrer Deutung unbedingt auch begleitende Traumbilder wie Bienen oder Waben. Diese können die Deutung Ihres Traums spezifizieren und Ihnen so mehr Details preisgeben.

Aber auch in der psychologischen Traumdeutung ist der meist süße Honig ein positives Traumbild. Hier symbolisiert es eher Luxus und Vermögen bzw. Lust am Sex. Je nach Traumumstand kann Honig in dieser Deutungsvariante auch für Erfahrungen stehen, die man gemacht hat oder in bald machen wird. Selbst wenn die Erfahrungen keine Guten sind, so bringen sie jedoch eine positive Erkenntnis mit sich.

Spirituell gesehen steht Honig im Traum für Gesundheit bzw. für regenerative Kräfte. Sollten Sie unter einer Krankheit leiden, können Sie sich auf die in Ihnen innewohnenden heilenden Kräfte stützen. Achten Sie hier aber unbedingt auf Traumbilder, die mit dem Honig im Traum im Zusammenhang standen.

Zudem sollte bei der Traumdeutung die Art des Honigs, sofern bekannt, beachtet werden. Die Traumdeutung unterscheidet den Honig nämlich in Bienenhonig und in Rosenhonig. Während der reine und süßlich schmeckende Bienenhonig eine positive Deutung besitzt, so ist der Rosenhonig ein negatives Traumbild. Ist die Art des Honigs im Traum unklar, so ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie vom normalen Honig, also dem Bienenhonig geträumt haben.

Symbolische Traumdeutung: Honig

Die symbolische Traumdeutung ist die umfangreichste, einfachste aber auch aussagekräftigste Art das Traumsymbol Honig zu deuten. Im Allgemeinen kündigt Honig im Traum positives an und so besitzt auch fast jedes spezifische Traumbild eine gute Botschaft.

Etwas schwammig wird die Deutung, wenn der Honig verdorben ist oder, falls Sie ihn im Traum gegessen haben, er überhaupt nicht geschmeckt hat. Eine weitere Besonderheit tritt bei der Deutung in Kraft, wenn Sie vom Beruf Imker sind oder beruflich mit Bienen oder Honig zu tun haben.

Honig im Allgemeinen
Honig kündig im Allgemeinen eine positive Veränderung an. Er steht für eine unerschütterliche Gesundheit – körperlicher und seelischer Natur. Honig kann aber auch eine Zeit des Wohlstandes einläuten.
Honig mit Waben sehen
Wenn Sie im Traum Honig in Waben gesehen haben, kündigt dies Glück in geschäftlichen Angelegenheiten an. Je praller die Waben mit Honig gefüllt waren, desto größer ist das Glück an Ihrer Seite.
Fließenden Honig sehen
Tropfender oder fließender Honig bedeutet, dass Ihnen bald alles leicht von der Hand geht. Dieses Traumsymbol kann aber andeuten, dass Sie eine Neigung besitzen, Ihre materiellen Wünsche auf eine unlautere Art zu erfüllen. Ist dies der Fall, achten Sie drauf, Ihren Mitmenschen nicht zu schaden.
Honig im Glas sehen
Honig in einem Honigglas zu sehen, kündigt oftmals eine bevorstehende Schwangerschaft an. Je nach Traumumstand, muss diese Sie aber nicht persönlich betreffen.
Honig essen
Im Traum Honig zu essen kann unterschiedliche Bedeutungen haben. So kann es für Erfolg, Glück und gute Gesundheit stehen – ein positives Zeichen auf ganzer Linie. Es kann aber auch bedeuten, sofern Sie eine feste Partnerin oder einen festen Partner haben, dass Sie bald heiraten werden.
Andere Honig essen sehen
Dieses Traumbild kündigt in den meisten Fällen eine neue Beziehung an – und zwar mit dem Menschen, den Sie den Honig essen gesehen haben.
Honig schleudern
Dieser Traum kündigt unglückliche häusliche Verhältnisse an. Begleitende Traumsymbole können eventuell mehr Klarheit bei der Deutung bringen.

Psychologische Traumdeutung: Honig

Honig aus der psychologischen Sicht der Traumdeutung symbolisiert Luxus, Vermögen und Sex. Diese psychologische Assoziation besteht aber nicht erst seit heute, sondern wurde bereits schon in der Antike so gedeutet.

Der Traum von Honig kann ein Zeichen für ein aktiveres und erfüllteres Sexualleben sein, welches bald beginnen wird. Honig ist bei vielen Völkern der Erde aber auch ein Zeichen für Wiedergeburt. Sinnbildlich übersetzt es die psychologische Deutung so, dass bald das süße Leben beginnt, nach dem man sich immer gesehnt hat. Dieses muss aber nicht zwangsläufig sexueller Natur sein.

Honig im Traum zu essen, bedeutet aus psychologischer Sicht, dass Sie die Erkenntnis erlangen werden (oder schon haben), dass Sie selbst für die Freuden in Ihrem Leben sorgen müssen. Darüber hinaus kann der Honig aber auch ein Hinweis auf integrierte gute Erfahrungen sein.

Mit Honig wird, gerade in der westlichen Welt, oftmals eine gute Gesundheit verbunden. Im weiteren Sinn kündigt dies an, dass Sie für geistige oder berufliche Anstrengungen belohnt werden bzw. durch Selbsterkenntnis zur inneren Harmonie finden werden.

Wer im Traum einen anderen Menschen Honig essen sieht, wird mit dieser Person schon bald eine Beziehung eingehen.

Spirituelle Traumdeutung: Honig

Aus der spirituellen Deutung symbolisiert Honig in Träumen Unsterblichkeit sowie Wiedergeburt. Diese sollte natürlich im übertragenen Sinn verstanden werden. Honig steht für was Neues, einen Neuanfang – etwas Gutes.

Unter Umständen kann Honig aus spiritueller Sicht aber auch die inneren Heilkräfte betreffen, die in jedem von uns innewohnen. Im Falle einer Erkrankung sollten Sie sich zusätzlich auf diese Art der Heilung erinnern und diese anwenden.