Traumdeutung: Handball

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Handball

Die Traumdeutung des Traumsymbols Handball aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Handball aus europäischer Sicht

  • selbst spielen: man wird die Glücksbälle, die einem das Leben immer wieder zuspielt, rechtzeitig auffangen können, insofern man sie fängt.

Das Traumsymbol Handball aus arabischer Sicht

  • daran beteiligt sein: man wird die Glücksbälle, die einem das Leben zuspielt, aufzufangen wissen.

Artemidoros



Fang- und Wurfball bedeuten endlosen Zank und Streit, oft auch Liebe zu einer Hetäre,- Fang- und Handball gleichen einer Hetäre, weil sie nirgendwo bleiben, sondern von Hand zu Hand wandern. Ein Sklave träumte, er spiele mit Zeus Ball. Er geriet mit seinem Herrn in Streit, und weil er eine Lippe riskierte, zog er sich dessen Haß zu,- denn Zeus bedeutet den Herrn, das Ballspiel den Wortwechsel und den Streit,- denn Ballspieler machen einander Konkurrenz, und sooft einer den Ball zugeworfen bekommt, schlägt er ihn wieder zurück. Überhaupt haben Herren, Eltern, Lehrer und Götter dieselbe Bedeutung.