Traumdeutung: Grundstück

Ein Grundstück im Traum ist in jeder Form der Traumdeutung ein positives Zeichen. Lediglich begleitende Traumbilder können die Deutung des Gesamttraum verschlechtern. Daher sollte bei der Traumdeutung auch unbedingt genau auf alle Traumbilder geschaut werden, die mit dem Grundstück im direkten Zusammenhang standen.

Allgemeine Deutung: Grundstück

Die allgemeine Traumdeutung sieht den Traum von einem oder mehreren Grundstücken als positives Zeichen für den persönlichen Erfolg. Schöne und große Grundstücke unterstreichen dabei den Erfolg nochmals.

Symbolische Traumdeutung: Grundstück

Wie auch die anderen Deutungen, so betrachtet auch die symbolische Traumdeutung ein Grundstück im Traum als positives Traumbild. Dennoch sollte bei der Deutung auf Details geachtet werden und diese Bedeutungen ggf. zur Gesamtdeutung hinzugezogen werden.

Grundstück besitzen
Man hat bereits viel im Leben erreicht. Kann auch weitere Erfolge ankündigen.
großes Grundstück sehen oder besitzen
Bedeutet sehr großen Erfolg.
Grundstück verkaufen
Mahnt vor einem Fehler, der einem schaden kann.

Psychologische Traumdeutung: Grundstück

In der psychologischen Traumdeutung steht ein Grundstück, sofern man es besitzt, für Erfolg im Leben. Man ist stolz auf das Erworbene. Ein Zaun um ein Grundstück herum symbolisiert den Wunsch nach Sicherheit. Diese birgt in dieser Form der Traumdeutung aber auch die Gefahr der Abkapselung.

Spirituelle Traumdeutung: Grundstück

In der spirituellen Traumdeutung steht das Grundstück für den sprichwörtlichen Boden der Tatsachen. Ein Traum von einem Grundstück soll uns daran erinnern, wer wir wirklich sind und das wir uns nicht verstellen sollen.