Traumdeutung: Eva

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Eva

Die Traumdeutung des Traumsymbols Eva aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Eva aus europäischer Sicht

  • Adam mit Feigenblatt und Eva mit der Schlange um den Hüften und Unterleib sehen: Tücke und Fehlglaube beeinflussen ihr Schicksal,-

  • Eva mit der Schlange reden hören oder sehen: gerissene Frauen werden Ihrem Wohlstand und Ruf Schaden zufügen,-

  • junge Frau meint, sie verkörpere Eva: Versuchung durch das Böse, in Form eines jungen attraktiven Mannes, wobei sie den Preis bei Nichtbestehen dafür bezahlt.

Das Traumsymbol Eva aus arabischer Sicht

  • man will dich zum Unrecht verführen.

Das Traumsymbol Eva aus indischer Sicht

  • Stammutter sehen: Sorge und Kummer werden dich belasten.

Das Traumsymbol Eva aus persischer Sicht

  • Sie im Traum zu sehen bedeutet, daß sehr bald eine, wahrscheinlich erotische, Wunschvorstellung in Erfüllung gehen wird. Der Träumende sollte offen sein und sich die Haltung aneignen, das Leben erobern und genießen zu wollen.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Eva



Eva, die Urmutter der Menschheit und Verführerin im Paradies, steht für die Seele und die Sinnlichkeit, bei Männern auch für den 'weiblichen' Anteil der Psyche. Trivial kann man das Symbol als Warnung vor einer erotischen Verführung verstehen. Tiefer geht die Deutung, wenn man darin die Aufforderung sieht, die psychische Bedürfnisse (vor allem Gefühle) mehr zuzulassen (das gilt oft besonders für Männer). Auch Bewußtseinserweiterung, Selbsterkenntnis, Willenskraft und Entscheidungsfähigkeit wird in Eva manchmal deutlich.