Traumdeutung: Ehemann

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Ehemann

Die Traumdeutung des Traumsymbols Ehemann aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Ehemann aus europäischer Sicht

  • verläßt Ihr Ehemann Sie aus einem unbekannten Grund: es gibt ein Zerwürfnis, das aber mit einer Versöhnung endet,-

  • mißhandelt oder schilt er Sie wegen Untreue: Sie genießen seine Achtung und sein Vertrauen, doch gibt es andere


Probleme zwischen Ihnen,- Schenken Sie anderen Männern weniger Gunst,-

  • ihn tot sehen: mit Enttäuschung und Kummer bedacht werden,-

  • sorgenvoll: durch die Krankheit eines Familienmitgliedes in Anspruch genommen werden,-

  • gutgelaunt und stattlich: häuslicher Friede und günstige Zukunftsaussichten,-

  • krank: von ihm schlecht behandelt werden und er wird Ihnen untreu,-

  • eine andere Frau liebend: er wird seiner heimischen Umgebung überdrüssig und sucht woanders sein Glück,-

  • den Mann einer anderen Frau lieben: unglücklich verheiratet oder unglücklich ledig sein, doch die Aussichten auf Glück sind zweifelhaft,-

  • eine unverheiratete Frau die im Traum einen Mann besitzt: Sie verfügen nicht über die Reize, die Männer anziehend finden,-

  • den eigenen Mann sich verabschieden und beim weggehen immer größer werden sehen: Ihr harmonisches Zusammensein wird durch ein gestörtes Umfeld anfänglich verhindert,- vermeiden Sie unangenehme Entscheidungen, wird Ihre Harmonie wieder hergestellt,-

  • den eigenen Mann in einer kompromittierenden Lage bei einer unverfänglichen Gesellschaft erblicken: wegen der Indiskretionen von Freunden stehen Sorgen bevor,-

  • von seinem Tod träumen während des Zusammenseins mit einer anderen Frau und einem daraus folgenden Skandal: es drohen Scheidung und Vermögensverlust,- häufig kommt es nicht ganz so schlimm wie befürchtet.