Traumdeutung: Dachs

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Dachs

Die Traumdeutung des Traumsymbols Dachs aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Dachs aus europäischer Sicht

  • Gesundheit, Wohlergehen und Glück,- auch: das glückliche Ende langer Entbehrungen.

Das Traumsymbol Dachs aus arabischer Sicht

  • sehen oder von ihm verfolgt werden: man hüte sich vor einem gefährlichen Menschen,- überlistet werden,- man will deinen Erfolg schmälern,-

  • fangen: seine Wohnung verändern.

Das Traumsymbol Dachs aus indischer Sicht

  • man soll nicht dem Gerede der Neider lauschen.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Dachs



Dachs lebt und gräbt mühsam blind unter der Erde,- manche Traumbücher verstehen ihn deshalb als Hinweis auf eine Existenz, die reich an Mühen und Plagen, aber arm an Erfolgen und Glück ist, weil man gebotene Chance nicht erkennt,- je nach individuellen Lebensumständen kann diese Deutung zutreffend sein und dazu auffordern, die Augen für die vielen Möglichkeiten des Lebens zu öffnen. Vielleicht symbolisiert das Tier aber auch die mühsame Suche nach verdrängten Inhalten für die man noch blind ist.

Medizinrad



Schlüsselworte: Angriff,- bösartig,- Wut,- gedrungen,- stämmig,- aggressiv,- Beschützer der Wurzeln.
Beschreibung: Der Dachs, ein kleines, gedrungenes Säugetier, führt einen kraftvollen, aggressiven und bösartigen Angriff. Folglich gehen größere Tiere Dachsen ebenso klug aus dem Weg wie Stinktieren. Beide sondern einen Geruch ab, der besonders ekelhaft ist. Dachse sehen nicht sehr gut, haben jedoch einen besonders ausgeprägten Geruchssinn. Im allgemeinen greifen sie Menschen nicht an, es sei denn, um sich zu verteidigen.
Allgemeine Bedeutung: Der aggressive, schützende Aspekt deines Wesens,- der bösartige Anteil deiner Natur,- Zorn,- Wut.
Assoziation: -
Transzendente Bedeutung: Ein starker Beschützer und Verbündeter oder ein Gegner mit Neigung zur Bösartigkeit.