Traumdeutung: Bücken

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Bücken

Die Traumdeutung des Traumsymbols Bücken aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Bücken aus europäischer Sicht

  • sich selbst: Erniedrigung,-

  • sich zu jemandem bücken, um mit ihm zu sprechen: bedeutet eine aufregende Zeit, gefolgt von einer ruhigen Zukunft.

Das Traumsymbol Bücken aus arabischer Sicht

  • sich, um etwas aufzuheben: Erniedrigung und Beschämung, Schaden.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Bücken



Bücken (im Sinne von Verbeugung) weist oft darauf hin, daß man dazu neigt, sich selbst zu erniedrigen, das eigene Licht unter den Scheffel zu stellen,- das Symbol fordert in diesem Fall dazu auf, in Zukunft aufrechter und selbstbewußter durchs Leben zu gehen.