Traumdeutung: Boxen

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Boxen

Die Traumdeutung des Traumsymbols Boxen aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Boxen aus europäischer Sicht

  • sich selbst sehen: schwerer Kampf um einen Plan,-

  • dabei unterliegen: Scheitern einer Hoffnung,-

  • dabei siegen: ein Plan wird nach großen Schwierigkeiten doch noch zur Durchführung kommen,-

  • andere sehen: man wird mit anderen Menschen in Streit geraten,- man halte sich mit Anschuldigungen zurück und beweise Taktgefühl, dann kann der Frieden erhalten bleiben,-

  • sehen: Schwierigkeiten die Kontrolle über die eigenen Angelegenheiten zu behalten,- Eine erstaunliche Mitteilung, die zu wichtigen Ereignissen führt, wird Ihnen gemacht werden. Wiederholen Sie das Ganze nicht und schreiben Sie auch nicht darüber.

  • Sieht eine junge Frau einen Profiboxer, wird sie gefallen an schnellebiger Gesellschaft haben. Ihre Freunde werden sich um ihren Ruf sorgen.

Das Traumsymbol Boxen aus arabischer Sicht

  • einem begegnen: man sollte in seinen Geschäften vorsichtig sein,-

  • selbst boxen: ein abenteuerliches Erlebnis steht einem bevor,- ist man dabei sehr vorsichtig, hat man gute Chancen, Enttäuschungen zu vermeiden,-

  • passiv einen beobachten: auf Enttäuschungen sich gefaßt machen müssen, die nicht umgangen werden können.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Boxen



Boxen gehört zu einer der aggressiven Sportarten. Wer von diesem Symbol träumt, der sollte entweder aggressiver im Sinne von durchsetzungsstärker werden oder er ist zu aggressiv. Den Traum vom aggressiven Durchsetzungsvermögen hat man oft in Beziehungskrisen - oder in einer allzu spannenden Phase der beruflichen Kraftproben und Machtkämpfe. Was man sich im Wachzustand nicht (ganz) eingesteht, wird zu Ende geträumt: Man möchte den Gegner gern wehrlos sehen, ihn 'fertigmachen' und 'auf ihn hinunterschauen'. Siegt man dabei, wird man die Schwierigkeiten nach erheblichen Anstrengungen doch bewältigen, die Niederlage (vielleicht k.o.) kann auf das Scheitern hinweisen. Schaut man einem Boxkampf zu, steht vielleicht bald ein Streit ins Haus.