Traumdeutung: Baby

Das Baby ist in der Traumdeutung ein Traumbild mit ganz unterschiedlichen Bedeutungen. Dies trifft auf die allgemein, die symbolische und auf die psychologische Traumdeutung zu. Daher spielen bei einem Traum vom Baby die Begleitumstände eine äußerst wichtige Rolle um Klarheit über den Traum zu erlangen.

Allgemeine Deutung: Baby

Das Baby im Traum kann ein gutes, aber auch ein schlechtes Traumbild sein. Daher spielt der Umstand, unter dem Sie das Baby im Traum gesehen haben, eine wichtige Rolle bei der Traumdeutung.

Viele Schwangere oder Frauen mit Kinderwunsch haben lebhafte Träume von Babys. Oft handelt es sich bei diesen Träumen um eine Art Echo der Zukunft und kündigt baldigen Nachwuchs an.

Träume von Babys oder von der Geburt stehen aber auch für Begriffe wie Neubeginn, Pflege und Wachsen. Daher sollten Sie ihr Traumbaby genau analysieren und herausfinden, ob es Sie als Person wiederspiegelt oder ab es für jemand anderen steht. Repräsentiert das Baby Sie selbst, so deutet dies auf Verletzlichkeit oder den Wunsch der Umsorgung hin. Es kann aber auch ein Zeichen dafür sein, dass Sie sich Ihre sorglose Kindheit zurückwünschen.

Oftmals kündigen Träume von Babys auch Kreativität und Hoffnung an. In diesem Fall würde das Baby in der Traumdeutung ein gewisses Projekt symbolisieren, welches bald Ihre Aufmerksamkeit beanspruchen wird.

Geht es dem Baby nicht gut, hat es Hunger oder weint es, so ist dies in der allgemeinen und in der symbolischen Traumdeutung ein schlechtes Vorzeichen.

Symbolische Traumdeutung: Baby

Im Regelfall ist ein Baby in der Traumdeutung ein positives Zeichen. Es kommt aber auf den genauen Traumumstand an. Ein Baby dem es nicht gut geht, kündigt Negatives an.

Mehr Aufschluss können zudem die begleitenden Traumsymbole sein. Wo haben Sie das Baby im Traum gesehen? War es ein Mädchen oder ein Junge? Wie gibg es dem Baby?

Baby sehen
Steht für Unglück und bevorstehenden Kummer.
Ein schönes und sauberes Baby sehen
Verheißt Liebe und Freundschaft.
Ein hässliches Baby sehen
Sie haben einen unebenen Charakter.
Ein schlafendes Baby sehen
Ein sehr gutes Zeichen für die Zukunft.
Ein krankes Baby sehen
Die eigenen Geschäfte entwickeln sich nicht gut.
Ein totes Baby sehen
Sie werden bald von einem Todesfall hören.
Viele Babys sehen
Großes Glück steht Ihnen bevor.
Ein Baby krabbeln sehen
Deutet auf erste Schritte in einer neuen Beziehung oder im Beruf hin.
Ein laufendes Baby sehen
Kündigt plötzliche Unabhängigkeit an.
Ein Baby schreien hören
Krankheit und Enttäuschungen stehen bevor.
Das eigene Baby schreien hören
Kündigt gute Nachrichten an.
Ein Baby füttern
Es stehen noch einige Anstrengungen an. Danach werden Sie aber Anerkennung finden.
Eine Frau stillt ein fremdes Baby
Deutet auf einen großen Kinderwunsch oder sie möchten einem Baby oder den Eltern helfen.
Eine Frau stillt ihr eigenes Baby
Sie werden von der Person hintergangen, der Sie am meisten vertrauen.
Ein Baby wiegen
Steht für großes bevorstehendes Glück.
Ein Baby tragen
Sie werden große Mühen aber auch großen Erfolg haben.
Ein Baby im Kinderwagen schieben
Sie werden in Zukunft viele Neider haben.
Ein Baby zur Welt bringen
Etwas Neues, eine Idee oder eine Lebenseinstellung wird in einem geboren.

Psychologische Traumdeutung: Baby

In dieser Form der Traumdeutung kann das Baby im Traum die eigene Person oder eine nachstehende Person symbolisieren. Bevor Sie also die psychologische Traumdeutung anwenden, sollten Sie zunächst klären, welche Person das Baby in Ihrem Traum darstellt.

Symbolisiert das Baby Sie selbst, so deutet dies auf ein Schutzbedürfnis hin. Es ist aber auch ein Zeichen dafür, dass sie noch wachsen und lernen müssen. Diese Unreife kann sich auf alltägliche Dinge des Alltags, aber auch auf das Berufsleben wiederspiegeln.

Wenn das Baby in Ihrem Traum nicht sie selbst, sondern eine andere Person darstellt, so deutet dies darauf hin, dass diese Person demnächst Ihre Hilfe benötigt und die Ihre volle Aufmerksamkeit erfordert.

Wie in der symbolischen Traumdeutung, so spielt auch bei der psychologischen Traumdeutung der Gemütszustand des Babys eine wichtige Rolle. Geht es dem Baby gut, ist dies ein positives Zeichen. Geht es dem Baby schlecht, deutet dies auf einen negativen Ausgang der Geschehnisse hin.

Spirituelle Traumdeutung: Baby

In der spirituellen Traumdeutung ist das Baby ein sehr wichtiges Symbol. Es ist der Versuch, sich mit dem kreativen Teil Ihrer Persönlichkeit in Verbbindung zu setzen. In vielen Fällen deutet es auf eine kreative Lösung eines Problems hin, mit dem Sie sich in Zukunft beschäftigen werden.