Traumdeutung: Andachtsstätte

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Andachtsstätte

Die Traumdeutung des Traumsymbols Andachtsstätte aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Andachtsstätte aus europäischer Sicht

  • im Bau befindliche sehen: man wird einer geliebten Person ein Geschenk machen.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Andachtsstätte



Eine Andachtsstätte im Traum wird oft mit Zuflucht und seelischer Sicherheit assoziiert. Solch ein Traum kann auch den Wunsch nach einer höheren Führung im Leben des Träumenden andeuten. Die Teilnahme an einem religiösen Ritual im Traum kann Freude und Zufriedenheit bedeuten und ist deshalb eine positive Botschaft. Meidet man im Traum ein religiöses Gebäude oder eine Andacht, kann dies ein Zeichen für Schuld wegen einer bekannt gewordenen Missetat sein und ist deshalb negativer Bedeutung. Weiteres bedeutet ein religiöses Gebäude im Traum, daß einem moralische Fragen im Kopf herumgehen. Man sieht sich vielleicht einem ethischen Dilemma gegenüber und sucht nach Führung. In alten Zeiten wurde über Träume mit heiligen Gebäuden gesagt, daß sie das Selbstwertgefühl des Träumenden darstellen.