Traumdeutung: Alabaster

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Deutung: Alabaster

Die Traumdeutung des Traumsymbols Alabaster aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Alabaster aus europäischer Sicht

  • verkündet ein Geschenk,- Erfolg in allen rechtlichen Angelegenheiten,-

  • Gegenstand aus Alabaster zerbrechen: Kummer und Reue,-

  • verliert eine junge Frau einen Alabasterbehälter mit Weihrauch: Verlust des Liebhabers oder des Vermögens, weil sie nicht auf ihren guten Ruf achtet.

Medizinrad



Schlüsselworte: Weich,- hart,- anpassungsfähig,- Fundamentstein,- Paradox,- Gabe,- Waboose, nördlicher Hüter des Geistes.
Beschreibung: Alabaster, das Mineral, das mit dem Norden und mit Waboose, dem nördlichen Hüter des Geistes, assoziiert wird,- existiert sowohl als sehr harte als auch als sehr weiche Gipsart in den Farbtönen Weiß beziehungsweise Farblos bis Braun. Weicher Alabaster ist von vielen erdverbundenen Völkern verarbeitet worden, während harter Alabaster vor allem beim Bauen Verwendung fand.
Allgemeine Bedeutung: In Übereinstimmung mit der paradoxen Natur von Waboose kann Alabaster bedeuten, daß du entweder, eine sehr anpassungsfähige oder eine sehr unbeugsame Phase durchlebst. Mache dir die Beschaffenheit und die Verwendung des Steins bewußt, um größere Klarheit zu erlangen.
Assoziation: -
Transzendente Bedeutung: Eine Hilfe, um die Weichheit zu entdecken, die der wahre Schlüssel zu deiner Stärke ist. Eine Hilfe, um dich vor zu großer Unbeweglichkeit zu bewahren.